Vorlesewettbewerb

25. Jan 2022

Französisch 2022

Nach einem Jahr Pause wurde am 18.01. die französische Flagge und die Trikolore-Girlande wieder in der Stadtteilbibliothek aufgehängt. Kein Zweifel, der französische Vorlesewettbewerb hat am Albert-Einstein-Gymnasium stattgefunden.

Nach dem Elysee Vertrag vom 22. Januar 1963 wird traditionell die deutsch-französische Freundschaft gefeiert, auch an unserer Schule. Wie seit einigen Jahren etabliert, haben sich die Klassensiegerinnen und Klassensieger der Jahrgangstufen 7 und 8 des Albert-Einstein-Gymnasiums vor einer französischen Jury, die aus Muttersprachlerinnen besteht, gemessen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jeweils einen bekannten und einen unbekannten Text vorgelesen. Sie waren sorgfältig vorbereitet und sehr motiviert. Natürlich waren anfangs alle ein wenig aufgeregt, doch am Ende gab es nur Gewinner! Der Mut und Einsatz wurden mit französischen Süßigkeiten belohnt. Für die ersten drei Plätze gab es außerdem französische Hefte und Bücher.

Jahrgangsstufe 7:

1. Platz: Julia Deckhut

2. Platz: Mattis Hanshermliemke

3. Platz: Marcella Ströbele


Jahrgangsstufe 8:

1. Platz: Alena Domic

2. Platz: Linda Hagen

3. Platz: Vincent Wörle



Nun können alle Schülerinnen und Schüler davon berichten, dass Französisch eine schöne und melodische Sprache ist, die gar nicht so kompliziert ist, wie man denkt.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Frau Dittrich, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank auch an Frau Rappsilber für ihre tatkräftige Unterstützung und Mitwirkung in der Jury.