Gesucht: Nomierungsvorschläge

13. Feb 2022

für die Kulturakademie der Stiftung Kinderland

Logo Stiftung Kinderland

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Albert-Einstein-Gymnasium darf für die Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler nominieren:

je zwei Personen pro Bereich (Bildende Kunst, MINT, Musik und Literatur) sowohl für die Klassenstufen 6-8 und als auch für die Klassenstufen 9-11.

Wichtig ist, dass die Kinder und Jugendlichen besonderes Talent und Interesse im jeweiligen Bereich besitzen und in den sogenannten Kreativwochen (letzte Sommerferienwoche 2022 und Faschingsferien 2023) zur Verfügung stehen. In dieser Zeit sollen die Fähigkeiten im jeweiligen Bereich vertieft werden. Außerdem werden innovative interdisziplinäre Bausteine zur Entwicklung der Persönlichkeit angeboten.

Weiterführende Informationen finden Sie im angehängten Flyer und unter:

www.stiftung-kinderland.de.

Finden Sie Ihr Kind bzw. findest du dich in der obigen Beschreibung wieder?
Du hast während der Kreativwochen Zeit, Lust und Interesse? …dann zögern Sie bitte nicht, Ihr Kind bei uns vorzuschlagen.

Wir benötigen folgende Angaben:

• Name
• Klasse
• der gewünschte Bereich (Bildende Kunst, MINT, Musik oder Literatur)

Wir werden uns in Absprache mit den Fachlehrkräften beraten und gegebenenfalls Ihr Kind in die Nominierungsliste aufnehmen. Im nächsten Schritt müsste sich Ihr Kind mit einer Talentprobe bewerben.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Rückmeldungen bis zum 07.03.2022 (Stichtag) an: wttbwrbnstn-gymd

Mit freundlichen Grüßen

A. Becker und A. Göbel
(Lehrerinnen und Koordinatorinnen der Wettbewerbe & Akademien am Albert-Einstein-Gymnasium)